Hebauf Horgau am 23. Sept 2016

Redaktion UR Bau GmbH 0 Kommentare 03.10.2016

ur_hebauf

Schon seit dem 14. Jahrhundert gibt es die feierliche Zeremonie des Hebauf. Und am 23.09.2016 war es für den dritten Bauabschnitt in Horgau soweit.

Der 1. Bürgermeister der Gemeinde Horgau, Herr Thomas Hafner, hob in seiner Rede die Bedeutung des neuen Wohnraums für die Gemeinde und die einheimische Bevölkerung hervor. Ulrich Reitenberger IV betonte in seiner kurzen Ansprache die gute Zusammenarbeit mit der Kommune, die Bedeutung der Käufer, ohne die das Bauvorhaben nicht zu realisieren gewesen wäre und den reibungslosen, unfallfreien Bauablauf des Bauvorhabens bis zum jetzigen Zeitpunkt. Bei einer zünftigen Brotzeit im örtlichen Gasthof „Schwarzer Reiter“ klang der Nachmittag aus.

In dieser Wohnanlage entstanden in den ersten beiden Bauabschnitten 2-3 Zimmer-Wohnungen von 65-95 qm, die bereits vollständig verkauft sind. Das Besondere bei diesem Bauvorhaben ist der hohe Anteil an Käufern, die ihre Wohnung selbst beziehen werden. So gelangen von den 22 verkauften Wohnungen lediglich 6 zur Vermietung. Mietinteressenten können sich gerne bei UR Bau vormerken lassen.

Die Erfolgsstory Horgau
geht weiter

Redaktion UR Bau GmbH 0 Kommentare 13.09.2016

horgau_bild_800x473

Die ersten beiden Bauabschnitten unseres Objektes in Horgau mit 22 Wohnungen wurden allesamt vor Rohbaufertigstellung verkauft. Das Objekt, im Westen der Kulturstadt Augsburg in der Gemeinde Horgau gelegen, geht jetzt mit dem 3. Bauabschnitt mit weiteren 11 Eigentumswohnungen in den Verkauf.

Die Kunden können zwischen Einheiten mit 2 oder 3 Zimmern wählen. Die  Wohnungsgrößen liegen zwischen 66 und 95 qm. Vielleicht bei diesem Objekt in Horgau noch wichtig zu wissen, dass von den ersten 22 Käufern voraussichtlich 16 die Wohnung selber beziehen werden.

Darüber hinaus besticht Horgau durch seine sehr gute Anbindung an Augsburg und die Autobahnanbindung an die A8 München-Stuttgart.

Sichern Sie sich Ihre Immobilie in diesem begehrten Objekt.

Interview mit Herrn Reitenberger
zum Thema KfW 55

Redaktion UR Bau GmbH 0 Kommentare 26.08.2016

Modern und energiesparend bauen

Ein Interview mit dem Geschäftsführer der Ulrich Reitenberger Bau GmbH in Laugna-Asbach zum Thema „ Energieeffizientes Bauen nach KfW 55“

F: Herr Reitenberger, wir sind uns sicher, dass sich die Menschen heute mehr denn je für Umweltschutz und Nachhaltigkeit interessieren, besonders, wenn es um ihre eigenen vier Wände geht. Jetzt gibt es ja Förderprogramme der Bundesregierung für besonders energiesparende Häuser, Stichwort KfW 55. Was macht die Fa. Reitenberger in dieser Richtung?

A: Seit dem 1. April 2016 ist die ENEV 2016 in Kraft getreten und die Latte wurde somit noch einmal deutlich angehoben. Wir arbeiten bereits nach dieser Richtlinie und bieten bei unseren neuen Projekten KfW 55 an. Damit sind wir auf dem aktuellen Stand.

F: Welche Vorteile habe ich als Kunde, wenn ich bei Ihnen eine Wohnung im KfW 55 Standard kaufe?

A: KfW 55 macht Häuser sehr nachhaltig. Der Energieverbrauch ist wesentlich geringer wie auch die Erwärmung des Gebäudes durch äußere Einflüsse.

F: Für die Effizienzhäuser nach KfW 55 gibt es Fördermöglichkeiten, zinsverbilligte Darlehen und Tilgungszuschüsse. Bitte erläutern Sie uns das in kurzen Worten.

A: Von der KfW Bank werden Anreize gesetzt um die Bauherren dazu zu bewegen, ihre Gebäude nach KfW 55 auszuführen. Der Bauherr erhält ein Darlehen von bis zu 100.000€ mit subventionierten Konditionen. Aktuell sind das 0.75% bei einer 10 jährigen Zinsbindung oder 1.2% bei einer 20 jährigen Zinsbindung. Darüberhinaus erhalten die Kunden 5.000€ Tilgungszuschuss. Sondertilgungen sind jederzeit möglich.

F: Sehr interessant. Vor allem, wenn man kurz davor steht, sich eine Immobilie zuzulegen. Welche Ihrer Objekte werden denn nach diesem Standard gebaut?

A: Das sind bei uns die Objekte Horgau, Wemding und Wertingen, bei denen der Baubeginn bereits erfolgt ist. Darüberhinaus die Objekte in Dillingen und Nordendorf, Baubeginn bei beiden 04/17.

 

post img
View More

Ankündigung Dillingen

Redaktion UR Bau GmbH 0 Kommentare 26.08.2016

Neues Objekt der UR Bau in Dillingen

Auf dem 4750 Quadratmeter großen, ehemaligen Gartencenter-Gelände der Familie Spengler in der Parkstraße in Dillingen werden ab Frühjahr 2017 vier Wohnblöcke mit 50 Wohnungen entstehen, darunter auch Seniorenwohnungen (Generation 60 Plus). Insgesamt werden 80 Parkplätze entstehen, davon 52 in einer Tiefgarage.

Im Landkreis Dillingen werden Wohnungen dringend benötigt. In Dillingen sprechen die Stadträte von einer Aufwertung, vor allem für die Infrastruktur in der Dillinger Unterstadt.

Für die Effizienzhäuser nach KfW 55 gibt es Fördermöglichkeiten, zinsverbilligte Darlehen und Tilgungszuschüsse.

Verkaufsbeginn für das Objekt wird Ende August 2016 sein. Interessenten melden sich bitte bei Herrn Stefan Mayershofer, dem Vertriebspartner unserer Firma unter der Telefonnummer 08272-995780

Sponsoring des SC Altenmünster

Redaktion UR Bau GmbH 0 Kommentare 26.08.2016

Aus der Region für die Region - Sponsoring des Fußballclubs SC Altenmünster

UR_sponsering_fussball

Die Ulrich Reitenberger Bau GmbH sponsert die Jugendmannschaft des SC Altenmünster.
GF Uli Reitenberger: „Es ist für uns selbstverständlich, dass in einer Region, wo wir bauen, auch etwas an die Region zurückfließen muss.
Da ich selber sehr fußball-begeistert bin und auch noch aktiv Fußball spiele, lag es nahe, den SC Altenmünster zu sponsern. Wir wünschen der Mannschaft auf jeden Fall viel Erfolg“.

Interview mit Harry Schäfle

Redaktion UR Bau GmbH 0 Kommentare 26.08.2016

Neues Haus der Begegnung und der Jugend des CVJM in Augsburg

cvjm_01_web

Die Ulrich Reitenberger Bau GmbH führt nicht nur die Bauarbeiten des neuen CVJM Haus der Begegnung und der Jugend als Generalunternehmer durch, sondern hat das für den Augsburger Raum wichtige soziale Projekt auch finanziell unterstützt.

Ein Interview mit dem Vorsitzenden des CVJM Augsburg e.V. Harry Schäfle.

Weiterlesen

© 2018 Ulrich Reitenberger Bau GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrt