„Nun steht er“

Redaktion UR Bau GmbH 0 Kommentare 24.05.2018

Der Container für den Waldkindergarten Laugna wurde platziert und übergeben.
Wie von Herrn Reitenberger in der Cold-Water-Grill Challange versprochen können hier nun die Kinder an der frischen Luft gesund und munter tollen und neues Entdecken! Hier erwartet die Kinder des Laugnaer Kindergartens Spannung und Freude im Wald, man lernt die Natur kennen. Die Kleinen können sich frei austoben, ausleben und neues entdecken. Mal etwas Anderes als die Räumlichkeiten eines Kindergartens!

Laugnas Bürgermeister Herr Gebele und die Beschäftigten des Kindergartens freuten sich und nahmen gemeinsam mit Herrn Reitenberger IV. den Container in Empfang.

„Sei ein Entdecker!“

Redaktion UR Bau GmbH 0 Kommentare 12.05.2018

In einer erfolgreichen Kooperation zwischen dem Handwerk, dem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT und dem Landkreis Dillingen a. d. Donau wurde auch dieses Jahr das Projekt „Sei ein Entdecker! – Erlebe das Handwerk im Landkreis Dillingen a. d. Donau!“ fortgesetzt. Knapp 80 Jugendliche aus dem Landkreis konnten so drei Tage lang interessante und vielseitige Einblicke in ausgewählte Berufe des Handwerks erlangen.

Auch wir haben einen Tag mit den Jugendlichen und gemeinsam mit der Firma Elektro Kratochvil KG aus Wertingen auf einer unserer Baustellen verbracht. Hier konnten die Schüler im Maurer Handwerk, wie auch im Bereich Sanitär/Heizung/Klimatechnik und mit der Firma Kratochvil im Bereich Elektrotechnik schnuppern und interessante Eindrücke der unterschiedlichen Aufgaben und Tätigkeiten sammeln.

Zielsetzung des Projektes war es, den Jugendlichen frühzeitig einen Einblick in die unterschiedlichen Berufsbilder zu verschaffen und so die Potenziale des Handwerks aufzuzeigen.

Landrat Leo Schrell, Geschäftsführer der Ulrich Reitenberger Bau GmbH Herr Ulrich Reitenberger IV., Ausbildungsberater bei der Handwerkskammer Schwaben Herr Stefan Schröter und Geschäftsführer des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Herr Günter Hirschmann zogen ein positives Fazit aus der gelungenen Kooperation.

Hier ein paar Bilder des Baustellentages:

„Azubi des Monats!“

Redaktion UR Bau GmbH 0 Kommentare 05.03.2018

Unser Azubi Julian Mayer (zweites Ausbildungsjahr) hat den von der Bauinnung Nordschwaben verliehenen Titel „bester Azubi des Monats“ erhalten und wurde dafür mit einem Preis (Bild) belohnt!

Mit diesem flotten Flitzer hatte Julian Mayer somit einen Monat lang seinen Spaß gehabt, Respekt!

Fleiß und Können lohnt sich, so Gratulieren auch wir nochmals unserem Auszubildendem zu seinem Erfolg.

Interview mit Mitarbeiter
Manuel Weixler

Redaktion UR Bau GmbH 0 Kommentare 26.02.2018

Manuel Weixler ist im Bereich Planung, Kalkulation & Kundenmanagement als Kalkulator in unserem Bauunternehmen tätig. Wir haben Ihn nach seinen Erfahrungen gefragt.

Manuel, wie kamst du dazu, dich für genau diesen Job zu entscheiden?
Manuel: Für mich stand schon nach der Lehre zum Zimmerer fest - der Bau bietet mir sehr gute Chancen zum Aufstieg! Also machte ich mich schlau was die nächsten Stationen sind bzw. sein können. Vorabeiter, Meister? Schließlich wurde ich auf den Bautechniker aufmerksam. Nach zweijährigem Vollzeitkurs ging es daran sich zu bewerben … hier kam mir der Zufall zur Hilfe denn in diesem Zeitraum suchte Uli Reitenberger einen Techniker. Das Aufgabenfeld war für als gelernten Zimmerer neu, aber sehr interessant und spannend und das ist es bis heute.
Hast du dich damals auf eine Annonce beworben oder bist du selbst auf das Unternehmen UR aufmerksam geworden?
Manuel: Ich habe mich damals über eine Zeitungsannonce beworben und natürlich zuvor über die Homepage schlau gemacht. Wichtig war/ist mir einfach in einem Familienbetrieb zu arbeiten.
Was macht dir an deinem Beruf am meisten Spaß Manuel?
Manuel: Kurz gesagt die Abwechslung. Da ich einfach von Rohbau bis hin zu schlüsselfertigen Angeboten über Kundenterminen, Ausschreibungen, Kundenbetreuungen bis zur Abrechnung alles dabei ist und teilweise untertags sich Aufgaben ergeben die ich morgens noch nicht wusste - das heißt flexibel arbeiten.
Gibt es auch Teilaufgaben die du gar nicht in deinem Job magst?
Manuel: Gar nicht gibt’s nicht … aber ich sage mal Bemusterungen sind nicht ganz so meine Welt … hier habe ich aber Kollegen und Kolleginnen auf die ich mich zu 110% verlassen kann und die mich hier unterstützen bzw. ergänzen.
Was kannst du über die Zusammenarbeit mit deinen Kollegen und das Arbeitsklima sagen?
Manuel: Ich würde unser Arbeitsklima schon als familiär bezeichnen, jeder kann sich auf jeden verlassen und wenn eine Frage aufkommt oder ein Stoplerstein vor dir liegt hilft man sich.
Willst du dich in deinem Berufsfeld noch weiterbilden, gar Aufsteigen – oder bist du bereits an deinem Ziel angekommen?
Manuel: Na klar will ich mich weiterbilden! Um der nächsten Frage gleich vorzugreifen, „Wissen ist Macht und nichts wissen macht (auch) nichts“ - Ich sehe die Einführung unseres neuen Kalkulationsprogramms als Chance mein Wissen in Richtung (Rohbau-) Kalkulation weiter zu vertiefen, technische Möglichkeiten eines neuen Kalkulationsprogrammes zu unserem Vorteil zu nutzen und Schnittstellen mit unserer schlüsselfertigen Kalkulation individueller und anpassbar zu gestalten.
Gibt es für dich ein Motto, sozusagen einen Schlachtruf in der Firma?
Manuel: „Wissen ist Macht und nix wissen macht (auch) nichts“ … je mehr ich weiß desto leichter komme ich voran !

© 2018 Ulrich Reitenberger Bau GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrt